(placeholder)

Puuh, wo kann ich bloß anfangen?


Ich denke es hat damit angefangen, als wir von unserem Dream Team-Mitglied Básheba die Information über die wohltätige Organisation, mit der sie in Kontakt getreten war, erhielten – und ob wir da nicht unterstützen wollen!

Also, das ist ja das, was wir tun…, nichtsdestotrotz hatten wir eigentlich ein oder zwei andere Organisationen, denen wir vorrangig helfen wollten, bevor wir uns ihrem Vorschlag hätten widmen können.

Ich glaube fest daran, dass GUTE DINGE zu denen kommen, die geduldig warten! Und mit großer Sicherheit hat Gott sein persönliches Timing in den Dingen,

die Er tut! Dieses Jahr haben wir den Straßenchor nicht nur UNTERSTÜTZT,

sondern konnten gemeinsam eine Beziehung AUFBAUEN!

Die Leben von Menschen wurden berührt, sie haben Kraft bekommen,

weiter zu KÄMPFEN, trotz ihrer Situationen!

Diese Woche war nichts weiter als was Gott schon IMMER tut…

Er zeigt sich und SEGNET uns ÜBERAUS!


Ich bin für Bishop Charles Lyles, dem Mercure Hotel MOA und deren Personal, der Protestant Faith Fellowship, geleitet von Pastor Frank Williams und der Gemeinde sowie der PFF Band so unendlich DANKBAR! Ein großes Dankeschön

an diejenigen, die von Herzen gegeben haben, sei es durch das Sponsern eines Chormitglieds des Straßenchors, durch eine Spende zur Erhaltung des Workshops oder durch die Hilfe der Essensvor- und zubereitung… oder sei es auch nur durch ein Wort der Ermutigung!


Zu guter Letzt... MEIN DREAM TEAM, Birgit, Cornela, Sabine, Greg und Básheba!

Auf keinen Fall hätte etwas von alledem stattfinden können, ohne eure Hilfe!  

Gott weiß alles.. und Er weiß es am BESTEN!

Bis zum Frühling.. last uns weiterhin “DAS LICHT HOCHHALTEN"




Ingrid Arthur

Foto-Kalender (10 €) 2017

hier bestellen